Willkommen
Wir über uns
Unser Therapieangebot
Logopädie
Lerntherapie
kognitives Training
Zusatzangebote
Kontakt / Impressum
Anfahrt
 


Die klinische Lerntherapie ist ein ganzheitliches Therapiekonzept zur Prävention und  Therapie von schulischen Lernstörungen. Therapiert wird nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen über die Fähigkeiten des Gehirns zu lernen.  

Sprache, Lesen, Schreiben und Rechnen sind hoch komplexe Fähigkeiten unserers Gehirns, die ein reibungsloses Funktionieren und Zusammenspielen vieler verschiedener Systeme erfordern. Zeigen sich bei ihrem Kind bereits im Vorschulalter Auffälligkeiten
wie z. B.
    -verzögerte Sprach- und Sprechentwicklung
    -leichte Ablenkbarkeit, geringe Ausdauer
    -Hörverarbeitsungsprobleme
    -Verwechslung von rechts und links
    -Probleme mit Reihenfolgen und Abläufen  
    -schlechte Körperkoordination, motorische Aufälligkeiten, Ungeschicklichkeit
können diese Anzeichen für eine spätere Schriftspracherwerbsstörung sein.  

Aufbau:
Die Basistherapie schafft Lernvoraussetzungen und schult die Vorläuferfertigkeiten für das Erlernen  von Lesen, Schreiben und Rechnen.
Darauf aufbauend erfolgt ein gezieltes Training zur Verbesserung der individuellen Problematik (z. B. Lese-, Rechtschreib- und Rechenfertigkeiten, schriftliches Erzählverhalten).
Die einzelnen Therapiesequenzen sind so gestaltet, dass Lernen auf neurophysiologischer Grundlage möglich ist. D. h. der Lernstoff wird bei hoher  Aufmerksamkeit und Bewusstheit, mit vielen Wiederholungen und steigendem Schwierigkeitsgrad in einer ausreichend langen Spielsequenz angeboten.  

Setting:
Einzel- oder Gruppentherapie  

Kostenträger:
   - Krankenkassenleistung im Rahmen der Heilmittelrichtlinien bei bestimmten
     Störungsbildern
   - unter bestimmten Voraussetzungen das Jugendamt (§ 35 a SGB VII)
   - Privatzahlung  

weitere Informationen unter:
www.iigel.de
www.ki-lt.de

 
Top